Allgemeine Geschäftsbedingungen der Alpensolar Service GmbH

 

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns als Anbieter (Alpensolar Service GmbH) über die Internetseite m2b.store abschließen.

(2) Wir bieten unsere Waren nur zum Kauf an, soweit Sie eine juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft sind, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (Unternehmer).
Ein Vertragsabschluss mit Verbrauchern ist ausgeschlossen.


§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Energiespeicher und Infrarotheizungen. Die Einzelheiten sowie die technischen Merkmale der Waren finden sich im jeweiligen Angebot und bei den technischen Daten im Online-Shop.

(2) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Bestellungen sind nur über die Internetseite m2b.store möglich. Die Absendung der Bestellung über das Warenkorbsystem ist bindend. Die Bestellung wird von der Alpensolar Service GmbH nach Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann mit der Annahmeerklärung verbunden werden.

(4) Die Alpensolar Service GmbH ist berechtigt, dass in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Auslieferungen und Rechnungserteilung stehen der schriftlichen Bestätigung gleich.

(5) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns im System hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist und der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt ist.

(6) Nach Eingang ihrer Bestellung wird der Kreditrahmen, der zu ihrem Konto zugeordnet ist, geprüft. Falls die Bestellung ihren Kreditrahmen übersteigt, werden wir Ihnen den überstiegenen Betrag mittels Vorkasse in Rechnung stellen und erst nach Eingang dieser Zahlung auf unserem Konto wird der Versand der Waren angeordnet.


§ 3 Preise, Zahlungsbedingungen und Versandkosten

(1) Alle Preise verstehen sich netto zzgl. MwSt. Im Falle einer nicht vermeidlichen Preiskorrektur durch die Alpensolar Service GmbH durch eine Preiserhöhung dessen Lieferanten, hat der Kunde das Recht vom Auftrag zurück zu treten. Nach Möglichkeit bietet die Alpensolar Service GmbH Alternativprodukte an.

(2) Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten, sie werden gesondert berechnet. Nähere Einzelheiten finden sich im jeweiligen Angebot oder sind bei der Alpensolar Service GmbH zu erfragen.

(3) Sie haben die im jeweiligen Angebot ausgewiesenen Zahlungsmöglichkeiten, sofern nicht anderweitig vereinbart. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten oder auf der Rechnung keine andere Zahlungsfrist angegeben ist, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig. Der Abzug von Skonti ist nur zulässig, sofern im jeweiligen Angebot oder in der Rechnung ausdrücklich ausgewiesen.

(4) Die Zahlung der Waren und Dienstleistungen erfolgen gemäß der vereinbarten Zahlungsbedingungen. Bei Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden ist die Alpensolar Service GmbH berechtigt, eine Schadenspauschale in Höhe von 100% der Nettoauftragssumme vom Kunden zu verlangen.


§ 4 Lieferbedingungen

(1) Die Alpensolar Service GmbH teilt dem Alpensolar Service GmbH - Kunden bei Geschäften, die nicht mit dem normalen Post- oder Paketversand abzuwickeln sind, den voraussichtlichen Liefertermin der gekauften Ware mit der Angebotsbestätigung bzw. bei Rechnungsstellung mit.

(2) Sollte ein von Ihnen bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitigem Abschluss eines adäquaten Deckungsgeschäftes aus einem von uns nicht zu vertretenden Grund nicht verfügbar sein, werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.

(3) Die Versendung von Hersteller zum Alpensolar Service GmbH - Kunden erfolgt auf Gefahr des Kunden. Sofern der Kunde eine Transportversicherung möchte, wird diese abgeschlossen. Die dadurch entstehenden Mehrkosten trägt der Vertragsnehmer.

(4) Ist der Alpensolar Service GmbH - Kunde mit dem angebotenen Liefertermin einer Spedition bei Geschäften, die nicht mit dem normalen Post- oder Paketversand abzuwickeln sind, nicht einverstanden, hat er unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 48 Stunden dies der Alpensolar Service GmbH schriftlich oder per Telefax mitzuteilen. Für diesen Fall setzt er sich weiterhin telefonisch mit der Alpensolar Service GmbH in Verbindung, um einen Liefertermin abzusprechen.

(5) Der Liefertermin (Datum und Uhrzeit) versteht sich so, dass die Waren in einem Zeitfenster geliefert werden. Die Alpensolar Service GmbH kann diesen Termin (insbesondere aufgrund der Straßenverkehrssituation) jedoch nicht als Fixtermin garantieren. Kann sie den Liefertermin nicht einhalten, ist sie bemüht, die Alpensolar Service GmbH – Kunden entsprechend zu informieren und einen anderen Liefertermin zu vereinbaren. Weitere Rechte entstehen aus der – möglichen – Nichteinhaltung des Liefertermins dem Alpensolar Service GmbH – Kunden jedoch nicht. Verspätete Lieferungen/Nachlieferungen von Kleinteilen oder Zubehör können einen Lieferverzug unter keinen Umständen begründen.

(6) Nimmt der Alpensolar Service GmbH – Kunde die gekaufte Ware nicht innerhalb des Liefertermins ab, so befindet er sich in Annahmeverzug. Dies gilt auch, wenn er bei Lieferung nicht bereit oder in der Lage ist, den vereinbarten Kaufpreis nebst Fracht- und Transportkosten zu bezahlen. Der Alpensolar Service GmbH – Kunde ist verpflichtet, der Alpensolar Service GmbH alle durch diesen Annahmeverzug entstandenen Kosten und Aufwendungen zu ersetzen. Dies gilt insbesondere für angefallene Transport- und Verpackungskosten.


§ 5 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware. Die einjährige Gewährleistungsfrist gilt nicht für uns zurechenbare schuldhaft verursachte Schäden.

(2) Offensichtliche Mängel sind innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich und telefonisch anzuzeigen, andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

(3) Bei Mängeln leisten wir nach Absprache mit dem Hersteller nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung auf Kosten des Herstellers. Schlägt die Mängelbeseitigung seitens des Herstellers fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem dritten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.


§ 6 Garantiebedingungen

(1) Die Alpensolar Service GmbH selbst gewährt keine Garantie auf die Produkte. Es gelten in allen Fällen die Leistungs- und Produktgarantien der Hersteller.

(2) Bei Verletzung der Leistungs- und Produktgarantien der angebotenen Waren im Online-Shop, ist die Alpensolar Service GmbH nicht zu Schadensersatz verpflichtet. Der Schadensersatz hat vollständig der Hersteller der Waren zu tragen, da sich die Alpensolar Service GmbH nur als Eigentümer der Waren und nicht als Besitzer versteht.


§ 7 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Alpensolar Service GmbH behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Der Alpensolar Service GmbH - Kunde darf über Vorbehaltsware nicht verfügen.

(3) Bei Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware hat der Kunde auf das Eigentumsverhältnis der Ware hinzuweisen und hat die Alpensolar Service GmbH unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn die gelieferte Ware gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, uns die in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder außergerichtlichen Kosten zu erstatten, haftet hierfür der Kunde.

(4) Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden – insbesondere bei Zahlungsverzug – sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und die Vorbehaltsware zurückzufordern.


§ 8 Haftung

(1) Die Hersteller der Waren haften jeweils uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Weiter haften diese ohne Einschränkung in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme der Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.

(2) Die Alpensolar Service GmbH haftet nicht für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der Informationen, Tipps, Ratschläge oder Empfehlungen, welche auf den Webseiten des Unternehmens oder von Zulieferern der Alpensolar Service GmbH enthalten oder zugänglich gemacht werden.

(3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.


§ 9 Widerruf

(1) Der Widerruf unter einem Vertragsverhältnis zwischen Kaufleuten die in Ausführung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln ist ausgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

Alpensolar Service GmbH
Gewerbepark 25
D-87477 Sulzberg-See
Tel.: +49 (0) 8376-92894-0
Fax: +49 (0) 08376-92894-69
E-Mail: service@alpensolar.de
www.alpensolar.de

Geschäftsführer: Dipl: Wirtsch.-Ing. Oliver Zirm
Unternehmenssitz: Sulzberg (Allgäu)
Gerichtsland: Kempten
HRB-10503
Str.-Nr: 127/121/5335
USt.-IdNr.: DE268845568

Bankverbindung
Raiffeisenbank im Allgäuer Lang eG
Kto.Nr: 50040
BLZ: 733 682 64
IBAN: DE47 7336 9264 000 0500 40
BIC: GENODEF1DTA